Workshop: Box-Coaching mit Christoph Teege

In diesem Workshop lernen Sie das Box-Coaching kennen. Sie werden langsam an das Boxen herangeführt und erleben dann, wie Sie im Alltag vom Box-Coaching profitieren. Es werden Wissen und Erfahrungen vermittelt, Erkenntnisse gefördert und die persönliche Entwicklung im beruflichen und privaten Kontext unterstützt.

Theoretische Inhalte wechseln sich mit praktischen Boxeinheiten ab. Das Boxen dient als Katalysator für den Lern- und Entwicklungsprozess. Das schafft neue Perspektiven, führt zu neuen Erkenntnissen und schafft einen nachhaltigen Wissenstransfer in den Alltag.

Sie werden Ihre Komfortzone verlassen sowie Ihre körperlichen und mentalen Grenzen überwinden. Aus dieser Entwicklung wächst das Selbstvertrauen, der Mut und die Kraft zur Bewältigung neuer Herausforderungen.

Inhalte

  • Koordinations- und Konzentrationsübungen.
  • leichte Kraftübungen.
  • Stressabbau.
  • Partnerübungen.
  • Selbstführung, Selbstmotivation und Selbstdisziplin verbessern.
  • Souveräner Umgang mit Stress, Druck und Rückschlägen.
  • Herausforderungen meistern, dranbleiben und Ziele erreichen.

Wichtig

  • Der Workshop ist für Frauen und Männer, jedes Alter und Fitness-Level gleichermaßen geeignet.
  • Sie bleiben unversehrt. Es gibt keine blutigen Nasen und keine blauen Augen.
  • Es sind ausreichend Pausen vorgesehen.
  • Sie brauchen keine Vorkenntnisse im Boxen.
  • Beim Box-Coaching werden Sie nicht bloß gestellt und nicht K.o. geschlagen!
  • Boxhandschuhe werden gestellt.
  • Bitte bringen Sie angemessene Sport- Kleidung, Snacks und Getränke mit.

Termine, Veranstaltungsort und Investition

Die aktuellen Termine finden Sie hier.

Christoph Teege - Boxcoach

Christoph Teege - Boxcoach

Dipl.-Ing.(FH), Redner und Boxcoach. Stärkt Menschen, Teams und Unternehmen durch Boxen. Das Motto ist Boxen statt Mimimi®. Bekannt geworden durch die Erfolge als Quizbox-Weltmeister. Vorträge | Boxen statt Mimimi® - Events | Kontakt
Christoph Teege - Boxcoach
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert