Ruhrpotthelden vs. Allstars Lünen

Die Spiele mit den Ruhrpotthelden machen immer Spaß. Großartige Menschen, ein tolles Team und eine starke Gemeinschaft.

Es ist immer eine super Stimmung vor, während und nach dem Spiel. Nur die Anlässe der Spiele sind immer traurig. Da bekomme ich eine Gänsehaut. Das berührt mich. Das läßt mich nicht kalt.

Der Anlass für das Spiel war der Flugzeugabsturz am 24.3.2015. Der Co-Pilot hatte die Maschine absichtlich zum Absturz gebracht. Es starben 149 Menschen. Der Unfall ging durch die Presse. Zu den Opfern gehörte auch eine Schulklasse und die Chefstewardess, die beide aus der Region kamen. Das muss eine grausame Situation gewesen sein: Da wartest du am Flughafen und freust dich, endlich dein Kind, Bruder oder Schwester in die Arme zu nehmen – und dann kommt so eine Nachricht.

Die Schwester der verstorbenen Stewardess begrüßte die Anwesenden. Als Gedenken an die Verstorbenen hat man Luftballons steigen lassen. Das hat uns alle emotional berührt. Um so schöner ist, dass man im Rahmen seiner Möglichkeiten helfen kann.

Für weitere Infos zu den Ruhrpotthelden klicken Sie bitte hier.

Fotos: ©Ruhrpotthelden

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.