Die T-Shirts “Boxen statt Mimimi” sind da

Mimimi bedeutet bei uns, dass jemand viel herumjammert oder sich regelrecht mimosenhaft verhält. Boxen hilft dabei, dieses Mimimi-Verhalten aus eigener Kraft zu überwinden.

Denn: „Das eine, was du willst – das andere, was dafür zu tun ist.” Dazu zählt vor allem, Verantwortung zu übernehmen, um dann im Mimimi-Moment zu sagen:„Ja, ich jammere. Na und, das brauche ich jetzt. Aber dann überlege ich mir, wie ich diesen Zustand ändern kann.“

Und wer sich wortwörtlich in schweren Zeiten durchzuboxen vermag und für das kämpft, was ihm wichtig ist, wird am Ende auch belohnt.

Christoph Teege - Boxcoach

Meine Leidenschaft ist es, Menschen, Teams und Unternehmen durch Boxen zu stärken. Vorträge | Boxevents | Profil
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.