Motiviert in den Endspurt – jetzt noch mal Akzente setzen

Motiviert in den Endspurt, Akzente setzen, Teamevent, Firmenevent, Teambuilding, Ziele erreichen
Motiviert in den Endspurt – für Unternehmen, Teams und Privatpersonen

Stand heute sind es noch gut zweieinhalb Monate bis zum Jahresende. Nutze diese Zeit, um noch einmal Akzente zu setzen. Lass die Zeit nicht einfach so verstreichen, sondern nutze sie für das, was dir besonders wichtig ist.

Natürlich muss man hier und da Kompromisse machen, wenn man noch andere private oder berufliche Verpflichtungen hat. Das ändert aber nichts daran, Zeitfenster für wichtige Dinge zu blockieren und diese reservierte Zeit dafür optimal zu nutzen.

Übrigens: Akzente setzen ist ein Begriff aus dem Boxsport. Weitere Begriffe und Redensarten aus dem Boxen, die man im Alltag nutzt, findest du hier.

Vergiss die guten Vorsätze

In den letzten zweieinhalb Monaten des Jahres kannst du noch vieles schaffen, alles jedoch nicht. Das wird nicht funktionieren. Diesbezüglich solltest du realistisch bleiben. Allerdings geht oftmals viel mehr als wir glauben. Deshalb ist gerade jetzt ein guter Zeitpunkt zurückzublicken, was du dir am Anfang des Jahres vorgenommen hast. Ebenso ist es sinnvoll, bereits ins neue Jahr zu blicken und zu überlegen, was du verbessern möchtest. Denn jedes erreichte Ziel soll im Ergebnis etwas verbessert haben. Entweder willst du etwas loswerden, das dir zu viel ist oder du strebst nach etwas, das du bekommen möchtest. Eigentlich ganz einfach, oder?

In den letzten zweieinhalb Monaten des Jahres kannst du noch vieles schaffen, alles jedoch nicht. Das wird nicht funktionieren. Diesbezüglich solltest du realistisch bleiben. Allerdings geht oftmals viel mehr als wir glauben. Deshalb ist gerade jetzt ein guter Zeitpunkt zurückzublicken, was du dir am Anfang des Jahres vorgenommen hast. Ebenso ist es sinnvoll, bereits ins neue Jahr zu blicken und zu überlegen, was du verbessern möchtest. Denn jedes erreichte Ziel soll im Ergebnis etwas verbessert haben. Entweder willst du etwas loswerden, das dir zu viel ist oder du strebst nach etwas, das du bekommen möchtest. Eigentlich ganz einfach, oder?

Mein wichtigster Tipp in diesem Beitrag: Vergiss deine guten Vorsätze, die du dir Jahr für Jahr aufs Neue zum 1. Januar vornimmst. Sicherlich ist es wichtig, für eine Veränderung ein gutes Timing und den richtigen Zeitpunkt zu wählen. Aber wer sagt denn, dass du dich nur am 1.1. eines Jahres verändern kannst? Das ist auch an jedem anderen Tag im Jahr möglich. Zum Thema „Gute Vorsätze“ habe ich zu Beginn des Jahres etwas geschrieben, das dich interessieren könnte:

Als Team motiviert in den Endspurt

Teamevent, Teambuilding, Firmenevent, Maßnahme, Weihnachtsfier, Starkes Ich, Starkes Wir, Teamgeist, Boxevent, Boxen
Starkes Ich – Starkes Wir

Wenn du ein Team leitest und wenn ihr als Team jetzt noch mal Akzente setzen möchtet, dann buche das Teamevent. Gerade in Zeiten von Home-Office und Social Distancing ist es wichtig, das Wir-Gefühl zu stärken und sich gemeinsam auf die letzten Wochen und Monate einzuschwören. Es macht wahnsinnig viel Spaß, Energie gemeinsam zu bündeln und für den Erfolg noch einmal alles zu geben. Du kannst Teamevents online oder als Präsenzveranstaltungen durchführen.

Vorteil des Online-Teamevents

  • ortsunabhängig
  • kurzfristig durchführbar
  • keine Organisation eines geeigneten Veranstaltungsortes notwendig
  • Austausch im Vorfeld auch über einen längeren Zeitraum
  • umwelt- und klimafreundlich durch Reduktion von Reisen

Vorteile des Teamevents als Präsenzveranstaltung

  • Der Praxistransfer bleibt der gleiche. Allerdings ist der Effekt beim Boxen bei den Präsenzveranstaltungen deutlich höher als bei den Online-Teamevents.

Wenn du dich für die Teamevents interessiert, könnten folgende Blog-Artikel für dich interessant sein:

Nimm gerne Kontakt auf, wenn du ein Teamevent durchführen möchtest. Gemeinsam kämpfen wir für die beste Lösung für dich und dein Team.

Motiviert in den Endspurt- Jetzt fit werden

Bei den Teamevents geht es um das Erleben und um Impulse für den privaten und beruflichen Erfolg. Im Anschluss daran kommt es immer mal wieder vor, dass einige der Teilnehmenden Lust haben, weiter zu boxen. Hier gibt es zwei Möglichkeiten: Fitness-Boxen Online-Training und das Training in Einum. Infos gibt es hier: www.Fitness-Boxen.com

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um beim Online-Training einzusteigen. Komme ohne schlechtes Gewissen durch die Weihnachtszeit und entwickele bis zum Jahresende eine gute Routine, mit der es dir leichter fällt dranzubleiben. Denn laut der Studie dauert es ca. 66 Tage, bis eine Verhaltensänderung zu einer festen Gewohnheit gereift ist. Also wenn nicht jetzt, wann dann?

Wenn du mehr über das Training erfahren möchtest, lies diese folgenden Artikel

Bei Fragen zum Training oder wenn du am Probetraining teilnehmen möchtest, dann nimm einfach Kontakt mit uns auf.

Fazit

Starte motiviert in den Endspurt. Die letzten zweieinhalb Monate des Jahres geben dir noch genügend Zeit, um wichtige Dinge anzugehen und dafür entsprechend Zeit einzuplanen. Ohne Kompromisse wird es nicht gehen, um auch privaten und beruflichen Verpflichtungen gerecht zu werden. Überlege dir, was du in den kommenden zweieinhalb Monaten noch erreichen möchtest und beginne zeitnah mit der Umsetzung. Es wäre doch schade, diese kostbare Zeit ungenutzt verstreichen zu lassen, meinst du nicht?

Dir hat der Blog-Artikel gefallen?

Dann trag dich jetzt in meinen Newsletter ein. Du bekommst dann per Mail jeden Blog-Artikel, Neuigkeiten und das E-Book “Selbstbehauptung und die Kunst, Ziele gesund zu erreichen”.

Titelbild und Foto “Starkes Ich – Starkes Wir” im Artikel “Motiviert in den Endspurt”: ©privat

Foto “Auspowern ohne blaue Augen im Artikel “Motiviert in den Endspurt”: ©shutterstock.com/beccarra

Christoph Teege - Boxcoach

Christoph Teege - Boxcoach

Hi, ich bin Christoph. Als Boxcoach ist es meine Leidenschaft, Menschen, Teams und Unternehmen durch Boxen zu stärken. Das Motto ist dabei "Boxen statt Mimimi®". Vorträge | Teamevents | Training | Blog | BSM®-Shop | Kontakt
Christoph Teege - Boxcoach
2 Kommentare
  1. Mark
    Mark sagte:

    Hallo Christoph,

    Bin gerade auf deinen Blog gestoßen.
    Ein toller Beitrag.
    Mir ging es früher ähnlich wie wahrscheinlich vielen. Stets diese “guten” Vorsätze, die zu Beginn des Jahres festgelegt werden, aber nie umgesetzt werden. Wie du schreibst: Es ist auch in den letzten 2 Monaten des Jahres noch genug Zeit vieles zu erreichen. Sehr schön beschrieben.

    Viele Grüße
    Mark

    Antworten
    • Christoph Teege - Boxcoach
      Christoph Teege - Boxcoach sagte:

      Hallo Mark,

      Danke dir für deinen Kommentar.

      Ja, die guten Vorsätze…es dauert nicht mehr lange, dann gibt es wieder viele Berichte dazu in den Medien. Nur umgesetzt wird davon ganz wenig.

      LG
      Christoph

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.